EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Wirbel um Platini, WM im Winter und Ausweitung der Spielstätten?

January 30, 2011 Von: jonas Kategorie: Randnotizen zur WM

UEFA-Chef Blatter mischt sich derzeit häufiger in die Planungen der WM 2022 ein. Zuerst forderte der Franzose eine WM im Winter. So sagte er wörtlich „Wenn wir im Sommer spielen würden, würden wir bei 55 Grad spielen“. Auch der Ligabetrieb sei laut Platini kein Problem, man könne den Spielbetrieb im Dezember und im Januar schlicht für eineinhalb Monate aussetzen. Diese Einmischung Platinis passte den Verantwortlichen überhaupt nicht und man wehrte sich gegen seine Vorschläge.

Erneute Einmischung: Platini fordert Ausweitung der Spielstätten auf die Golf-Region:

So forderte er eine „WM der Golf Region“ auszutragen und nicht nur Katar als Spielort zu nutzen. Der Chef des asiatischen Fußballverbandes Mohamed Bin Hammam äußerte sich dazu sehr irritiert. Katar habe sich auf normalem Wege für die WM beworben und auch gewonnen. So sehe er überhaupt keinen Grund die Spiele in anderen Regionen als in Katar auszutragen. Die Golf-Region profitiere ohnehin durch die Austragung der WM 2022 in Katar. Natürlich ließ Hammam diese Gelegenheit nicht aus um FIFA Präsident Blatter zu kritisieren. So ist Hammam der Meinung das die Amtszeit eines FIFA-Präsidenten begrenzt sein solle um Chancengleichheit und Fairness zu garantieren. Es bleibt abzuwarten wie sich die Beziehung zwischen Blatter, Platini und Hammam weiterentwickelt.