EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Start der EM – Deutschland gegen Portugal am Samstag

June 05, 2012 Von: jonas Kategorie: Uncategorized

Die Zeit verging in den letzten Wochen wie im Fluge und jetzt steht die EM 2012 quasi vor unserer Tür. Nächsten Samstag den 09.06.2012 wird unsere Nationalmannschaft gegen Portugal das erste Spiel der EM bestreiten. Wir blicken zunächst einmal auf die letzten Wochen zurück.

Was ist passiert?

Die Bundesliga Saison liegt einige Wochen hinter uns, triumphiert hat erneut der BVB aus Dortmund, die Bayern konnten wie auch im DFB-Pokal lediglich den Platz hinter den Westfalen sichern. Dasselbe Schicksal ereilte die Münchener auch nach einem bitter verlorenem Championsleague-Finale, gegen den FC Chelsea musste man sich mehr als unglücklich im Elfmeterschiessen geschlagen geben.

Die Testspiele der deutschen Nationalmannschaft fielen mehr als dürftig aus, gegen die Schweiz setzte es zunächst eine derbe Niederlage, 3:5 lautete der Endstand. Die beiden Bundesliga Profis Eren Derdiyok und Tranquillo Barnetta erledigten die Nationalelf quasi im Alleingang, Derdiyok traf dreifach und Barnetta konnte dreimal vorbereiten. Besonders Test-Kandidaten wie Höwedes, Schmelzer oder Ter Stegen enttäuschten in dieser Partie.

Aussortiert wurden einige Tage später Sven Bender vom BVB, Marc-Andre Ter Stegen aus Gladbach sowie Julian Draxler vom FC Schalke 04. Keine Überraschungen und insgesamt eine verständliche Auswahl vom Bundestrainer.

Das letzte Testspiel wurde gegen Israel absolviert, die deutsche Elf setzte sich mit 2:0 durch. Ein schwaches und vor allem emotionsloses Spiel gegen mäßig spielende Isrealis konnte so recht niemanden überzeugen. Gomez zeigte zwar, dass er auch das Tor treffen kann, vergab aber gleichzeitig zahlreiche aussichtsreiche Möglichkeiten. Gewinner war wieder einmal Andre Schürrle, der Leverkusener wird zur richtigen Option.

Ausblick, was erwartet uns während der Vorrunde?

Gegen die Niederlande, Dänemark und Portugal wird die Qualifikation sicher nicht zum Selbstläufer. Portugal wartet auf mit Stars wie Cristiano Ronaldo, Pepe, Coentrao oder Nani. Die Niederlande holte sich im letzten Testspiel nochmals Selbstvertrauen, muss jedoch aufpassen, dass der interne Streit zwischen Huntelaar und Van Persie nicht zum Störfaktor wird. Beide Torjäger beanspruchen im traditionellen 4-3-3 System die Rolle des Mittelstürmers, Van Persie wird hier jedoch voraussichtlich die Nase vorn haben. Die Dänen sollte niemand unterschätzen, Mit Eriksen, Bendtner und Agger haben die Dänen erfahrene sowie talentierte Spieler in ihren Reihen, “Danish Dynamite” ist auf der Höhe und muss ernst genommen werden.

Probleme und Stand der Dinge

Schweinsteiger drohte die nächste “Verletzung der Nation” in die Medien zu tragen, jetzt meldete sich der Bayer jedoch rechtzeitig fit für das Spiel am Samstag. Die N11 hat bereits Quartier im “Olivenhof” bezogen und bereitet sich akribisch auf die anstehenden Aufgaben vor. Wie Löw am Samstag ins Turnier starten wird, ist indes völlig offen. Nehmen wir einzig die Stürmer Position, kommen gleich 3 Kandidaten in Frage: Marco Reus, Mario Gomez und Miroslav Klose. Die flexible Variante mit Reus dürfte jedoch ausfallen, wir tippen, dass Klose das Rennen um die Position in der Mitte macht. Generell wird Löw wohl auf Bayern Spieler setzen, er favorisiert die Bayrische Spielphilosophie und besonders die Selbstverständlichkeit der Bayern.

Wir werden euch hier in den nächsten Wochen weiter auf dem Laufendem halten und tagesaktuell berichten. Viel Spaß mit dieser EM und unserer Nationalmannschaft!