EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Michael Ballacks unendliche Geschichte

October 01, 2010 Von: jonas Kategorie: Uncategorized

Nach seiner Rückkehr zu Bayer 04 Leverkusen schien Michael Ballack schon auf dem besten Weg wieder eine sportliche Grundlage für seinen Anspruch als Kapitän in der Nationalmannschaft zu schaffen. Doch dann kam gegen Hannover der Schock, Pinto ging hart in den Zweikampf gegen Ballack und dieser verletzte sich schwer. Sofort wurden Erinnerungen an den 15 Mai dieses Jahres wach, Kevin-Prince Boateng verletzte Ballack im FA Cup Finale schwer. Durch die Verletzung am Knöchel konnte Ballack nicht an der WM in Südafrika teilnehmen und verpasste die Neuerfindung der Nationalmannschaft komplett. Die Bänderverletzung, welche sich Ballack gegen Hannover zuzog, stellte sich immerhin als nicht so schwerwiegend dar wie diese Knöchelverletzung. Trotzdem kommt sie zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, durch gute Leistungen für Leverkusen wollte Ballack bei der EM 2012 die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen.

Löws Reaktionen fallen sehr unterschiedlich aus:

Die Reaktionen des Bundestrainers bezüglich Ballacks Status innerhalb der Nationalelf fielen unterdessen höchst unterschiedlich aus. Zuerst stärkte Löw Ballack den Rücken und betonte: Ballack bleibt Kapitän, Lahm vertritt in wenn dieser nicht spielen kann. Jetzt äußerte sich Löw einer Rückkehr Ballacks nach der erneuten Verletzung gegenüber skeptisch. Ein Spieler müsse erkennen wenn seine Zeit abgelaufen sei und ambitionierte fitte junge Spieler seien längst nachgerückt, so Löw. Die Verantwortlichen Bayer Leverkusens stärkten Ballack derweil den Rücken und zeigten wenig Verständnis für die Aussagen Löws.

Wie in der Einleitung bereits erwähnt verpasste Ballack die „Neuerfindung“ der Nationalelf in Südafrika und ist meiner Meinung nach derzeit weit vom Team entfernt. Ballack hält sich selten bei der Nationalelf auf und scheint seinen Status als unantastbaren Kapitän längst eingebüßt zu haben. Der jugendliche und energiegeladene Stil den die Löw-Elf dieses Jahr zeigte steht im Kontrast zu Ballacks Auftritten bei Bayer Leverkusen. Er wirkte nicht zuletzt der schweren Verletzung geschuldet oft behäbig und schwerfällig.

Ballack verpasst definitiv alle Länderspiele in diesem Jahr, trotzdem Rückkehr bereits im Januar?

Die Ärzte behandeln derweil Ballacks Fraktur des Schienbeinköpfchens und zeigten sich optimistisch, dass Ballack bereits im Januar wieder auf dem Platz stehen könne. Die Spiele gegen die Türkei und Kasachstan wird Ballack jedoch auf jeden Fall verpassen, Lahm wird die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen. Die Entscheidung Löws wird also voraussichtlich im nächsten Jahr fallen. Natürlich betont Löw die unbestrittenen Verdienste Ballacks für das Deutsche Team, jedoch vermutet Fußballdeutschland einen Abgang Ballacks noch vor der EM 2012. Über Jahre war Ballack Leistungsträger und Aushängeschild des DFB, ein würdiger Abgang sei ihm also zu wünschen.