EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Simon Rolfes

Simon Rolfes ist derzeit als Mittelfeldakteur bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag. Er wurde am 21 Januar 1982 in Ibbenbüren geboren und begann seine Karriere bei der TuS Recke. Nachdem er 13 Jahre dort verbrachte verpflichtete ihn der SV Werder Bremen. Nach insgesamt fünf Jahren bei Werder Bremen inklusive einer kurzen Ausleihe nach Reutlingen wechselte Rolfes zu Alemannia Aachen da er  in Bremen lediglich für die zweite Mannschaft zum Einsatz kam.

Karriere:

Im Jahre 2004 begann Rolfes’ Zeit bei Alemannia Aachen welche seine Karriere als Profi am meisten prägte. Es gelang ihm die Schwächen die ihm den Durchbruch in Bremen verwehrt hatten abzulegen und er avancierte zum Leistungsträger in Aachen. Seine ersten Erfahrungen im internationalen Wettbewerb (UEFA-Cup) konnte Rolfes ebenfalls bei der Alemannia sammeln, durch das Erreichen des DFB-Pokalfinales gegen CL-Teilnehmer Bremen waren die Aachener dort spielberechtigt. Nach 28 Spielen und 3 Toren wechselte Rolfes 2005 zu Bayer 04 Leverkusen. Dort war er von Beginn an aus dem Team nicht mehr wegzudenken und als Leitfigur unersetzbar. Mittlerweile ist er Kapitän des Teams und absolvierte 148 Spiele mit 27 Torerfolgen.

Rolfes spielte unter anderem für die DFB Auswahlen U18, U20 und die U21. Im Jahr 2007 nominierte Löw Rolfes für die A-Nationalmannschaft, ein Jahr später war dann auch Teil des Kaders für die EM 2008. Daraufhin wurde Rolfes regelmäßig berufen und sollte eigentlich auch zur Mannschaft 2010 in Südafrika gehören. Eine komplizierte Knieverletzung verhinderte jedoch seine Teilnahme am Turnier.

Statistik (Nationalmannschaft)

  • Spiele: 21 (Stand 11.2010)
  • Tore: 1
  • gewonnen: 15
  • unentschieden: 3
  • verloren: 3

Aussicht:

Nachdem Rolfes 2010 die WM absagen musste dauerte seine Knieverletzung bis in die Saison 2010/2011 hinein an. Wie schnell es Rolfes gelingt den Anschluss zu finden wird sich in der laufenden Bundesligasaison zeigen. Die Konkurrenz im Defensiven Mittelfeld ist sehr stark, an Khedira, Schweinsteiger und Träsch wird er vorerst nicht vorbeikommen. Einen Platz im Kader sollte Rolfes zur EM 2012 jedoch bei entsprechender Leistung sicher haben.