EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

FIFA fällt Entscheidung auf der Torlinie

March 10, 2011 Von: jonas Kategorie: EM 2012, Randnotizen

Wer die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika noch einmal Revue passieren lässt wird sich noch an diesen Moment erinnern: Deutschland gegen England, entsetzte englische Spieler, allen voran Frank Lampard, reden auf den Schiedsrichter ein. Manuel Neuer grinst verschmitzt, er hat gerade einen Torwart Abstoß ausgeführt obwohl der Weitschuss von Lampard klar hinter der Torlinie einschlug. Heutzutage ist dieser „Phantom-Treffer“ als Revanche für das weltberühmte Wembley-Tor bekannt. Die schon vorher vorhanden Kritiker des aktuellen Reglement kamen erneut zu Wort und forderten eine elektronische Kontrolle in Form eines Chips im Spielball, Torkameras und andere Mittel um solche Vorkommnisse in Zukunft zu vermeiden.

Natürlich war auch für die Verantwortlichen der Europameisterschaft 2012 dieses Thema ein viel diskutiertes. Jetzt scheint eine Entscheidung getroffen worden zu sein, es werden zwei Torrichter den korrekten Ablauf der Partien sicher stellen. So entschied sich die FIFA gegen die Technik im Ball und für die Kontrolle durch das menschliche Auge. Blatter kündigte dennoch an, dass weiterhin technische Experimente durchgeführt werden und vertagte eine Entscheidung diesbezüglich bis spätestens zur WM 2014 in Brasilien.

Zur EM 2012 in Polen und der Ukraine werden in den Stadien also Teams aus fünf Schiedsrichtern über das Geschehen auf dem Platz richten. Die FIFA entsprach so während der 125. Jahresversammlung der Ifab (International Football Association Board) in Wales der Forderung seitens der UEFA. Von deutscher Seite wurde diese Entscheidung deutlich kritisiert. Chef-Schiedsrichter Lutz Wagner reagierte enttäuscht, dennoch glaubt er an eine Weiterführung der Forschungsprojekte. Der Chip im Ball ist so also nicht komplett verworfen, die Einführung, so scheint es, wird lediglich vertagt.

Sie kennen den Spielplan der EM 2012 noch nicht? Die Termine zur EM 2012 können Sie hier einsehen.