EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

EM Stadion Charkiw

Das Metalist Stadion in Charkiw mit neuer Dachkonstruktion

Das Stadion Oblasnyj Sprtywnyj Komplex (OSK) Metalist, vereinfacht Metalist Stadium genannt, wurde bereits 1926 unter dem Namen Traktor-Stadium eröffnet. Seitdem gab es zwei Umbenennungen sowie vier Rennovierungen. Seit 1967 trägt das Stadion schließlich den aktuellen Namen. Es dient als Spielstätte des ukrainischen Erstligisten Metalist Charkiw.

Das Metalist Stadion bildete eine ewige Baustelle, besonders der Südrang wurde lange Zeit nicht genutzt. Für die EM 2012 musste auch das Metalist Stadion umgebaut werden. Neben der Fertigstellung des Südrangs wurde der Ostrang neu gebaut und alle Ränge überdacht. Nach dem Umbau, der durch eine Wiedereröffnungsfeier am 5. Dezember 2009 abgeschlossen wurde, bot das Stadion eine Kapazität von 41.300 Zuschauern.

Innenansicht des umgebauten Stadions

Zunächst war an Stelle des Metalist Stadions der Einsatz des Dniprostadions in der Stadt Dnipropetrowsk als Austragungsort der EM geplant, das erst 2008 eröffnet worden und daher moderner ausgerüstet war. Da dessen  Kapazität mit 31.000 Zuschauern aber deutlich unter den Möglichkeiten des Metalist Stadions lag, wurde es durch dieses in der Planung zur EM ersetzt.  In Charkiw sind drei Vorrundenspiele der Europameisterschaft vorgesehen.

Zurück zur Stadienübersicht