EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Die DFB-Elf gibt sich keine Blöße, Qualifikation fast perfekt

March 28, 2011 Von: jonas Kategorie: Deutsche Nationalmannschaft, EM 2012, Qualifikation, Spielberichte

Dieses Wochenende bot dem Fußballfan einiges, nicht nur die DFB-Elf spielte am Samstag Abend gegen Kasachstan, auch die U21 musste gegen die Niederlande ran und viele weitere interessante Partien wurden ausgetragen. Am Samstagabend brachte Jogi Löw dieselbe Elf die sich gegen Italien mit einem Unentschieden begnügen musste. Diesmal brauchten die deutschen Nationalspieler nicht so lange wie im Hinspiel um das erste Mal jubeln zu können. Schon in der dritten Minute köpfte Miroslav Klose einen Freistoß von Bastian Schweinsteiger in die Maschen. Länderspieltor Nummer 60 war somit für Klose geschafft. Weiterhin kam die Löw-Elf zu zahlreichen Torchancen und konnte Ballbesitz-Prozente vergleichbar mit dem Spiel von Barcelona aufweisen. In Minute 25. wurde WM-Toptorjäger Thomas Müller sauber von Mesut Özil bedient und nickte zum 2:0 ein, eine einstudierte Freistoßvariante mit Erfolg. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause bot sich dasselbe Bild wie zuvor, Özil legt auf und Müller vollstreckt zum 3:0. Im weiteren Verlauf wurde das Spiel etwas träger, zwar hatte Klose schon Mitte der zweiten Hälfte erhöhen können, scheiterte jedoch am kasachischen Keeper. Eingewechselt wurden unterdessen Mario Gomez, Toni Kroos und Mario Götze. Minute 88. brachte für Klose Länderspieltor Nummer 61, bedient durch Sami Khedira hatte der Münchner Stürmer keine Mühe. Eine seltsame Reaktion mancher Fans im Stadion war jedoch eher unverständlich, vor allem gegen Schweinsteiger gab es Pfiffe aus den Zuschauerrängen. Das verwöhnte deutsche Publikum könnte hier etwas mehr Geduld und Verständnis an den Tag legen. Mit nunmehr 15 Punkten steht die Nationalelf jetzt mit 8 Zählern auf Platz 2 unangefochten an der Spitze. Belgien besiegte Österreich und spielte der DFB-Elf somit in die Karten. Weitere Spielberichte gibt es hier.

Gegen Australien dürfen die Ersatz- und Perspektivspieler ran:

An diesem Dienstag um 20.45 Uhr geht es in einem Freundschaftsspiel gegen Australien. Ein Spiel das den Spielern eine Chance bieten soll, die am Abend in Kaiserslautern nur zuschauen durften. Die Starspieler Khedira und Özil von Real Madrid werden genauso wie Bayern-Kapitän Philipp Lahm nicht mit an Bord sein. Auf einen Einsatz von Beginn an dürfen Andre Schürrle, Mats Hummels, Marcel Schmelzer sowie Christian Träsch hoffen. Jerome Boateng wird aufgrund einer Knieverletzung wohl nicht zum Einsatz kommen. Bei den Australiern fehlt Starspieler Tim Cahill vom FC.Everton, Dortmunds zweiter Torhüter Langerak wird indes sein Debüt geben. Besonders die so stark spielenden Dortmunder dürften also Dienstagabend für ein unterhaltsames Spiel sorgen.

U21 siegt souverän mit 3:1 gegen die Niederlande:

Gegen eine starke Nachwuchsmannschaft aus den Niederlanden siegten die U21 Akteure des DFBs verdient mit 3:1. Nach einer guten halben Stunde war der Berliner Nachwuchsstürmer Lasogga erstmals zur Stelle. Der 19-jährige bestätigte die starken Auftritte für die Hertha in der zweiten Liga mit seinem schönen Kopfballtor. In der dritten Minute der Nachspielzeit von Hälfte eins konnten die Niederländer durch Zeefuik ausgleichen. Diesen Rückschlag verdauten die Jungs von Trainer Adrion vorbildlich und schlugen in Person von Hoffenheims Rudy in Minute 46 zum 2:1 zu. Kapitän Lewis Holtby, derzeit von Schalke nach Mainz ausgeliehen, krönte eine starke Leistung mit dem 3:1, abermals vorbereitet durch den jungen Vogt. Ein solcher Auftritt zeigt deutlich, dass Jogi Löw sich nicht um weitere starke Nachwuchsspieler sorgen muss. Die deutschen Nationalmannschaften werden bei einer so großen Anzahl an jungen und erfolgreichen Akteuren noch für viel Freude sorgen.