EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Deutschland zaubert und siegt mit 4:0!

June 15, 2010 Von: jonas Kategorie: Uncategorized

Spielberichte:

Deutschland 4:0 Australien

Die DFB-Elf konnte Sonntag Abend einen riesen Schritt in Richtung Achtelfinale machen und siegte gegen verunsicherte Australier. Lukas Podolski konnte schon nach wenigen Minuten den Ball mit einem fullminanten Linksschuss im Tor unterbringen. Der so oft kritisierte Klose legte zum2:0 nach, jedoch sollte dieses Tor nicht unbedingt überbewertet werden da er zwei Großchancen erneut kläglich vergab. Für die Entscheidung sorgten dann Müller und Cacau, letzterer traf schon wenige Sekunden nach seiner Einwechslung. Insgesamt eine sehr starke und sehenswerte Leistung der Deutschen, wie sie im bisherigen Turnierverlauf noch keine Mannschaft abrufen konnte. Hinzufügen muss man doch auch das die Australische Mannschaft einen sehr dankbaren Gegner darstellte und die Abwehr um Per Mertesacker nie in wirkliche Bedrängnis brachte. Die nächste rote Karte des Turniers ging an Tim Cahill dessen Foul vom mexikanischen Schiedsrichter Rodriguez Moreno viel zu hart bestraft wurde. Mann des Spiels: Lukas Podolski! Der Kölner wirkt im Dress der Nationalelf wie befreit und konnte mit einem Treffer und einer Vorlage glänzen.

Weitere Ergebnisse:

Serbien 0:1 Ghana

Japan 1:0 Kamerun

Das wohl schlechteste Spiel der WM, beide Teams fielen nur durch Fehlpässe, Ungenauigkeiten und fahrigen Aktionen auf. Für den Zuschauer eine Qual wie auch Günther Netzer passenderweise dem Spiel den Stempel “grottenschlecht” verpasste. Für das 1:0 sorgte der in Moskau spielende Honda begünstigt durch die schlechte Absprache in der Abwehr Kameruns.

Niederlande 2:0 Dänemark

In Johannesburg spielten am Montag die Niederland gegen Dänemark. Die Turnier-Favoriten aus unserem Nachbarland wussten nicht unbedingt zu überzeugen. Die Dänen waren in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe und kamen auch durch gute Möglichkeiten durch Bendtner der einen Kopfball nur knapp am Tor vorbeisetzte und Rommedahl der den Ajax Keeper Stekelenburg im Tor der Niederländer zu starken Paraden zwang. Ein Eigentor der Dänen war dann nötig um das 1:0 zu erzielen, Poulsen der eigentlich schon sicher den Ball per Kopf klären wollte köpfte gegen seinen Teamkollegen Agger welcher dem eigenen Keeper Sörensen keine Chance liess. Das 2:0 erzielte Dirk Kuyt nachdem er dann von Elia an den Pfosten beförderten Ball abstaubte. Der Hamburger Elia zeigte nach seiner Einwechslung einige gute Aktionen und brachte neuen Schwung in die Offensive der Niederländer. Das 2:0 insgesamt nicht unverdient da gerade in Hälfte zwei die “Oranje” überlegen war.

Italien 1:1 Paraguay

Am Abend griff dann der Weltmeister in das Turnier ein und blamierte sich prompt. Trotz Überlegenheit gerieten die Italiener durch Alcaraz in Rückstand der nach einem Fehler von Cannavaro frei zum Kopfball kam. Zur zweiten Halbzeit wurde dann Torwartlegende Buffon ausgewechselt der sich einen Nerv eingeklemmt hatte. Für mehr als den Ausgleich reichte es nicht mehr, der Römer Daniele De Rossi erzielte einen schönen Treffer nach Vorlage von Pepe. Mit dieser Leistung wird Italien einen schwierigen Weg Richtung Titel haben und stellt für Deutschland im direkten Vergleich nach Spiel 1 keinen Gegner dar. Aber wichtig ist es auch ein solches Spiel nicht überzubewerten zeigten sich die Italiener in der Vergangenheit immer als Turniermannschaft.

Vorschau:

Heute wird in Gruppe F der Spieltag in Rustenburg von Neuseeland und der Slowakei abgeschlossen. Die Slowaken dürften wohl als Favorit in die Partie gehen, stehen bei den Neuseeländern einige Akteure in der Startelf die nicht im Profifussball tätig sind.

Das Topspiel des heutigen Spieltags setzt sich durch Portugal und die Elfenbeinküste zusammen. Didier Drogba, absoluter Superstar vom Fc Chelsea wird auflaufen können nachdem eigentlich keiner mehr mit einer Teilnahme des Stürmers gerechnet hätte! Sein Ellenbogenbruch scheint einen Einsatz in der Startelf nicht mehr zu verhindern.

Die in jedem Turnier als Favorit auf den Titel gehandelten Brasilianer spielen am Abend gegen Nordkorea. Ob die Zuckerhut-kicker die Nordkoreaner vorführen bleibt abzuwarten. Generell sind Informaitonen über die Nordkoreanische Mannschaft rar, erlaubt die heimische Ideologie nicht einmal eine Übertragung der Spiele im eigenen Land und konnte nur durch großen Einsatz der Fifa ermöglicht werden! Fraglich bleibt ob ein solches Land, welches dem eigenen Volk eine Ausreise verbietet und Fans aus anderen Ländern “kauft”, zum Fußball wie er derzeit in der Welt zelebriert wird passt.