EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Artikel der Kategorie ‘Tickets’

Start der zweiten Verkaufsphase für EM 2012 Tickets

December 13, 2011 Von: jonas Kategorie: Deutsche Nationalmannschaft, EM 2012, Tickets Comments Off on Start der zweiten Verkaufsphase für EM 2012 Tickets

Bereits gestern begann die zweite Verkaufsphase für EM Tickets im nächsten Jahr. In dieser Phase werden speziell Tickets für die 16 Teilnehmer der EM-Endrunde angeboten. Wann Sie sich für ein Ticket bewerben ist hier irrelevant, Hauptsache Sie tun dies bis zum 29 Februar. Für einige andere Teilnehmerländer sind die deadlines unterschiedlich, in Deutschland kann jedoch bis zum letzten Tag bestellt werden. Wer also im März leer ausgegangen ist, sollte es jetzt versuchen. Ausschlaggebend sind die Nationalität bzw. der Wohnsitz des Antragsstellers, mit deutscher Staatsangehörigkeit können Sie also Tickets für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bestellen. Alle Termine zur Endrunde der EM 2012 finden Sie hier.

Tolle Choreografien erwarten wir auch zur EM 2012 von den deutschen Fans

Preise für die Tickets werden zwischen 30 und 120 Euro betragen. Nach der Gruppenphase wird es etwas teurer, das Finale ist folglich das teuerste Spiel im Angebot der UEFA. Zu jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft werden 16% der Stadionkapazität für deutsche Zuschauer reserviert- mindestens 6000 Karten sind jedoch immer vorgesehen. Am 1. März 2012 erfolgt dann die Auslosung der 448.00 Karten zur EM 2012.

Share

Vorgeschmack auf EM 2012 in Danzig

September 07, 2011 Von: jonas Kategorie: Allgemein, Deutsche Nationalmannschaft, EM 2012, Qualifikation, Spielberichte, Tickets Comments Off on Vorgeschmack auf EM 2012 in Danzig

Nachdem die deutsche Nationalmannschaft bereits am letzten Freitag mit einem 6:2 Erfolg über Österreich die Qualifikation für die EM 2012 perfekt machen konnte, kam man im Freundschaftsspiel am gestrigen Abend gegen Polen nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Die für die EM 2012 neu errichtete PGE Arena in Danzig bot dabei eine tolle Kulisse.  Für Lukas Podolski und Miroslav Klose war es eine besondere Partie, die beiden gebürtigen Polen spielten vor heimischer Kulisse im Dress der Nationalelf. Das DFB Team lief in den schwarzen WM Trikots auf, die kürzlich vorgestellten Trikots zur EM 2012 in Polen und der Ukraine werden erst zu einem späteren Zeitpunkt zum Einsatz kommen.

Wer sich bereits ein EM Ticket sichern konnte findet hier alles Wissenswerte zu den EM Stadien in Polen und der Ukraine. Die letzten beiden Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft gegen die Türkei und Belgien bieten Jogi Löw noch gute Gelegenheiten verschiedene Spieler zu testen und auch den jungen Spielern eine Chance zu bieten.

Share

Eskalation der Gewalt nach polnischem Pokalfinale

May 04, 2011 Von: jonas Kategorie: EM 2012, Randnotizen, Tickets Comments Off on Eskalation der Gewalt nach polnischem Pokalfinale

Dienstagabend traten Lech Posen und Legia Warschau zum polnischen Pokalfinale an. Die Brisanz der Partie war schon im Vorhinein wohl bekannt, dies veranlasste den polnischen Verband zu einer verstärkten Polizeipräsenz. Nach regulärer Spielzeit steht es zwischen den beiden Spitzenteams 1:1, nach der Verlängerung kommt es zum Elfmeterschießen. Als der entscheidende Treffer für Legia Warschau zum 5:4 Endstand fällt, eskaliert die Situation im EM-Stadion. Hooligans rennen auf das Feld und zerstören alles was greifbar ist, sogar Fotografen wurden vom wütenden Mob angegriffen. Die Polizei war gezwungen die Situation mit Wasserwerfern und Gummigeschossen unter Kontrolle zu bringen. Ausgerechnet in der EM-Stadt Warschau zeigt sich also erneut das Gewalt ein alltägliches Problem im polnischen Fußball darstellt. Der Polizeichef gab indessen zu Protokoll, dass man bereits auf die Missstände hingewiesen habe, dennoch sei man politisch noch nicht konsequent gegen die Randalierer vorgegangen. Donald Tusk ließ durch seinen Regierungssprecher Pawel Gras verlauten, dass weitgehende Maßnahmen in Planung seien um diese nicht zu tolerierende Situation zu verbessern. Während des Spiels waren auch Verantwortliche der UEFA im Stadion. Diese sahen nach der Katastrophe von Litauen, polnische Hooligans randalierten während eines Länderspiels, erneut einen Ausbruch der Gewalt.

Parallelen zu den Ausschreitungen in Serbien

UEFA-Präsident Platini hatte bereits Serbien und Kroatien ein Ultimatum gesetzt. Beide Nationen sind für ihre gewaltbereiten Anhänger bekannt. Auch eine Strafe für die Nationalmannschaften selbst ist hier im Rahmen der Möglichkeiten. Fußfesseln für Randalierer wurden bereits zuvor angekündigt. Erst kürzlich hatten serbische Anhänger in Genua für einen Spielabbruch gesorgt, wir berichteten. Bis auf weiteres gab es noch keine Einschätzung ob die UEFA erneut die EM-Vergabe neu überdenkt. Auch die Entscheidung vieler Fans aus dem Ausland fast keine Tickets für die EM 2012 in Polen und der Ukraine zu ergattern könnte mit der vorherrschenden Gewalt in polnischen Stadien zusammenhängen. Das Gewaltproblem im Fußball rangiert im östlichen Teil Europas auf einem anderen Level verglichen mit den westlichen und südlichen Teilen. Natürlich ist es nicht Exklusiv ein Problem Polens, jedoch fürchten UEFA-Vertreter ein Aufeinandertreffen von serbischen, polnischen und kroatischen Hooligans. So könnte die EM 2012 in eine Katastrophe enden. Dieses Horrorszenario scheint Donald Tusk und dem erweiterten Veranstalter-Kreis jedoch durchaus bewusst zu sein, härtere Strafen und bessere Kontrollen werden notwendig sein.

Share

Sämtliche EM Tickets sind ausverkauft

April 26, 2011 Von: jonas Kategorie: EM 2012, Tickets 1 Kommentar →

Wie in unserer Anleitung beschrieben entschieden sich viele für die Bewerbung auf ein Ticket zur Fußball EM 2012. Bestellungen von über 12 Millionen Fußballbegeisterten gingen während der letzten Phase bei den Veranstaltern ein. Insgesamt können nur 1,4 Millionen Fußballfans in den Stadien untergebracht werden. Überraschend kamen rund 88 Prozent der Anfragen aus Polen und der Ukraine, deutsche Bewerber machten nur rund 2,82 Prozent des Besteller-Volumens aus. Fraglich wird indes sein wie viele Fans aus dem Ausland überhaupt bereit sind nach Polen oder in die Ukraine zu reisen. Volle Stadien sollten aber durch den hohen einheimischen Anteil jedoch garantiert sein.

Share

EM 2012 Ticket-Guide – HowTo & FAQ

March 01, 2011 Von: jonas Kategorie: EM 2012, Randnotizen, Tickets 3 Kommentare →

Darauf haben viele gewartet, der Ticketverkauf für die EM 2012 in Polen und der Ukraine hat begonnen. Wir erklären hier wie das System funktioniert und wo die heiß begehrten Tickets zu erwerben sind. Wer jetzt reagiert und das nötige Glück hat kann sich schon bald über die Bestätigung seiner EM-Tickets freuen. Doch aufgepasst, schon jetzt sind die Server der UEFA hoffnungslos überfordert. Derzeit ist die Seite nur in den seltensten Fällen zu erreichen. Nicht zuletzt weil die UEFA die Ticketpreise deutlich senkte, wir berichteten, ist der Run auf die Tickets enorm.

Ticketkauf, worauf Sie achten sollten:

Ihr Ticket erhalten Sie indem Sie die folgenden Schritte befolgen. Ab heute (01.03.2011) können Sie sich auf der UEFA Webseite ein Benutzerprofil anlegen.

Nachdem Sie dies getan haben, suchen Sie sich im Ticketportal eine Ticketvariante aus. Zur Auswahl stehen Individuelle Tickets, Follow My Team Tickets und Venue Series.

Die Individuellen Tickets ermöglichen den Eintritt in eines von 31 EM-Spielen. Suchen Sie zwischen drei verschiedenen Preisniveaus eines aus.

Mit dem Follow My Team Ticket können Sie alle Spiele eines Landes besuchen, in welchem Sie entweder durch eine Staatsbürgerschaft registriert sind oder einen Wohnsitz haben. Dieses Ticket ist in zwei Varianten zu haben, in der ersten Variante können Sie jedes Gruppenspiel Ihres Teams besuchen, in der zweiten jedes Spiel ab der Gruppenphase.

Das Ticket mit dem Namen Venue Series bietet dem Besitzer die Möglichkeit jedes Spiel in einem bestimmten Stadion anzuschauen.

Sie dürfen lediglich ein Maximum von vier Karten bestellen, diese müssen je Partie aus derselben preislichen Kategorie stammen. Es wird nur die Bewerbung für Tickets zu einem Spiel pro Tag angenommen. Wenn Sie angeben, dass Sie flexibel und je nach Verfügbarkeit auch eine andere Preiskategorie akzeptieren würden, ist es wahrscheinlicher ein Ticket zu erhalten.

Die Bewerbungsfrist gilt vom 01.03 bis zum 31.03.2011!

Bis Ende April erhalten Sie eine Antwort der UEFA, nach dem Zahlungsvorgang per Kreditkarte ist der Kauf rechtskräftig. Die Tickets werden Ihnen erst kurz vor dem Turnier zugesandt, wenn Sie die genauen Termine noch nicht kennen informieren Sie sich einfach hier bei uns.

Bis Ende März haben alle dieselben Chancen:

Die Schwierigkeiten bezüglich der Verfügbarkeit der UEFA Webseite sollten sich in den nächsten Tagen und Wochen wieder legen, es kommt übrigens gar nicht darauf an ob Sie Ihr Ticket Anfang März oder Ende März bestellt haben. Die Gewinner werden per notariell beaufsichtigtem Losverfahren ermittelt. UEFA Sprecher Gluski riet diesbezüglich ebenfalls zur Geduld auf. Über 1,4 Millionen Tickets werden vertrieben, in diesen Stadien werden die Spiele ausgetragen.

Share

Das erste Wiedersehen nach dem Halbfinale 2008: Deutschland vs. Türkei 2010 in Berlin

September 29, 2010 Von: jonas Kategorie: Deutsche Nationalmannschaft, EM 2012, Qualifikation, Randnotizen, Tickets Comments Off on Das erste Wiedersehen nach dem Halbfinale 2008: Deutschland vs. Türkei 2010 in Berlin

In der EM Qualifikation 2012 kommt es zum Wiedersehen zwischen der Nationalelf und der türkischen Mannschaft. Das letzte Spiel liegt lange zurück, am 25 Juni 2008 konnte man in einem turbulentem Spiel das Halbfinale mit einem 3:2 Sieg für sich entscheiden. Die Türken gingen durch Boral in Führung, welche durch Schweinsteiger ausgeglichen wurde, Klose erzielte dann die Führung seitens der deutschen Mannschaft die wiederum durch Sentürk in der 86 Minute egalisiert werden konnte. In der 90 Minute erzielte dann Phillip Lahm ein Traumtor welches den deutschen Fans noch lange in Erinnerung bleiben wird. Jetzt streiten sich beide Teams in der EM Qualifikation um die Tabellenführung. Die Türkei sowie Deutschland sind die absoluten Favoriten und wollen mit einem Sieg im ersten Duell gegen den größten Konkurrenten gleich für klare Verhältnisse sorgen.

Am 08.10 treffen Deutschland und die Türkei ausgerechnet in Berlin aufeinander:

Die Partie in Berlin wird von vielen Experten sorgenvoll als „potenzielles Auswärtsspiel“ bezeichnet und Fragen bezüglich der Sicherheit in ganz Berlin geraten in den Fokus. Berlin beherbergt die deutschlandweit größte Anzahl türkisch stämmiger Mitbürger. Der DFB-Generalsekretär kündigte an verschiedene Maßnahmen ergreifen um ein „Auswärtsspiel“ in Berlin zu vermeiden. So soll der Verband die ersten zur Verfügung stehenden Karten für das Länderspiel (insgesamt 25.000) zuerst an Fanclubs der Nationalelf vertreiben bevor ein Kontingent in den offenen Verkauf geht. Eigentlich stehen den türkischen Fans nur 11 500 Karten für das Länderspiel zur Verfügung, jedoch leben rund 2,8 Millionen Türken in Deutschland und können sich an dem offenen Verkauf beteiligen. Auch Aktionen wie eine Ausgabe weißer T-Shirts soll eine optische Überlegenheit fördern.

Die Sicherheit steht ebenfalls im Fokus:

Gerade das Thema Sicherheit bereitet Niersbach Sorgenfalten. So erinnern sich die meisten Fußballfans noch an den Eklat gegen die Schweizer Nationalmannschaft im Jahre 2005. Die türkische Mannschaft wurde noch auf dem Platz handgreiflich, die Fans randalierten erzürnt im und um das Stadion. Die verpasste WM-Qualifikation hinterließ bei allen Beteiligten Spuren, die Reaktion der Mannschaft sowie der Fans kratzte jedoch noch deutlicher am Image des türkischen Fußballs. Ähnliche Reaktionen gilt es zu vermeiden und einzudämmen. Die Fußballwelt hofft, dass nicht nur der türkische Verband aus den Ereignissen gelernt hat, auch auf eine friedliche Vorstellung der Fans hofft man nicht nur in der DFB Chefetage.

Share