EM 2012 News Blog

Der Fußball Blog zur WM 2010 und der kommenden EM 2012

Bundesliga Rückrundenstart, EM 2012 in Polen und der Ukraine rückt näher

January 19, 2012 Von: jonas Kategorie: Allgemein, Deutsche Nationalmannschaft, EM 2012

Zum Rückrundenstart an diesem Freitag haben sich alle Bundesligateams wieder viel vorgenommen. Neben den vereinsinternen Zielen spielen jedoch auch persönliche Vorhaben eine Rolle. Diverse Nationalspieler wollen sich nochmals in den Fokus spielen und so Löws Gunst für das Turnier in Polen und der Ukraine gewinnen. Aussichtsreiche Kandidaten gibt es in Deutschland traditionell viele, oft hängt das Schicksal einzelner Spieler aber auch von dem Erfolg seines Vereins ab. Wir haben eine kleine Einschätzung zu den Teams der Nationalspieler zusammengestellt und die Chancen der einzelnen Spieler in diesen eingeordnet.

1.    Bayern München
Schon seit Jahren beherbergt der FC Bayern einen Großteil der Nationalspieler, im Süden Deutschlands werden junge Talente gefördert und gestandene Spieler feiern meist große Erfolge. Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Holger Badstuber, Jerome Boateng, Manuel Neuer und Mario Gomez sind Teil des bayrischen Starensembles. Die großen Ziele der Münchner: Das Championsleaguefinale im eigenen Stadion, die Meisterschaft vor der Borussia aus Dortmund und als Sahnehäubchen den DFB Pokal. Alle Nationalspieler spielen eine wichtige Rolle in den Planung von Jupp Heynckes, besonders Schweinsteiger scheint als Stratege und Spielmacher unverzichtbar. Sämtliche Bayern haben gute Aussichten auf einen Stammplatz während der EM 2012, wenn der vereinsinterne Erfolg hinzukommt, dürften die Spieler auch noch eine gehörige Portion Euphorie mit zum Turnier bringen.
2.  Borussia Dortmund
International verlief die Hinrunde enttäuschend für die Dortmunder, in der Championsleague versagte das Team von Trainer Jürgen Klopp auf ganzer Linie. Jedoch könnte der ausbleibende internationale Wettbewerb auch einen Vorteil im Titelrennen bedeuten, ohne die Doppelbelastung dürfte der BVB frischer in die Bundesligaspiele gehen. Mit Mario Götze, Sven Bender, Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Marcel Schmelzer hat der BVB auch ambitionierte Nationalspieler im Kader. Alle haben gute Aussichten auf die EM, für Kevin Großkreutz könnte die fehlende Rotation jedoch zum Verhängnis werden. Durch die fehlenden Partien auf internationalem Parkett muss Großkreutz mit Perisic um den Platz auf der linken Außenbahn kämpfen, bisher überzeugte hier eher der Kroate.

3.  Schalke 04
Benedikt Höwedes und Lewis Holtby haben maßgeblich zum Erfolg der Königsblauen beigetragen. Platz 3 ist eine sensationelle Platzierung und lässt erneut auf CL-Fußball in Gelsenkirchen hoffen. Leider dürfte für Holtby kein Platz im Team von Jogi Löw sein, das Mittelfeld ist zu genüge mit Hochkarätern besetzt. Höwedes hat jedoch exzellente Chancen auf eine Rolle im DFB-Team.

4.  Borussia Mönchengladbach
Neben Shootingstar Marco Reus sind auch Marc-André Ter Stegen, Patrick Herrmann und Roman Neustädter Kandidaten für eine Rolle in der Nationalelf. Jedoch wird es wohl Marco Reus vorbehalten sein im Sommer groß aufzuspielen. Seine Teamkollegen sind eher Perspektivspieler für die nächsten Jahre. Dennoch, Gladbach visiert die internationalen Plätze an und ist ein gutes Pflaster um die Aufmerksamkeit des Bundestrainers zu gewinnen.

5.-6. Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen
Die letzten beiden Teams im Konzert der Großen sind der SV Werder und Bayer 04. Auf Seiten Werder Bremens sind Tim Wiese, Clemens Fritz und Marko Marin potentielle Nationalspieler. Bayer 04 stellt René Adler, Lars Bender und André Schürrle. Von diesen Spielern werden allen voran Bender und Schürrle eine Rolle spielen. Beide Teams wollen ins internationale Geschäft, Europaleague ist das Mindestziel. Für positive Schlagzeilen werden die Jungs jedoch hart kämpfen müssen, beide Teams zeigten bisweilen eklatante Schwächen in  der Liga.